Wie kann Dir Coaching helfen?

Unser Wohlstand nimmt zu, unsere Möglichkeiten werden immer mehr, unser Leben ist so komfortabel wie noch nie – und dennoch sinkt unser Glücksgefühl, zufrieden fühlen wir uns immer seltener. Geht es Dir auch so?

Du fühlst Dich orientierungslos, in einer Situation gefangen, überfordert und hast das Gefühl, Du hast eigentlich schon alles getan, um mehr Lebensfreude zu erfahren? Aber dieses „Mehr“ will sich nicht einstellen?
Du erlebst gerade eine Krise, bist in Trauer, hast Deinen Job verloren, steckst in einer Trennung, also bist in einer Krisensituation? Du weißt nicht, wie Du aus dieser Situation herauskommen sollst?

Ein Coaching ermöglicht Dir einen liebevollen und verständnisvollen Blick von außen, allerdings auch Fragen, die unbequem und irritierend sein können. Genau das hilft uns, aus dem Gefühl des Gefangenseins hinauszufinden.

shanti ist ein Sanskrit-Wort und bedeutet Frieden. Das Mehr, das ich mit Dir finden möchte, bedeutet nicht, dass Du auf den Selbstoptimierungs-Zug aufspringen sollst und noch mehr leisten sollst. Vielleicht kannst Du sogar einige Dinge, Verhaltensweisen, Sichtweisen und Überzeugungen loslassen, um ein Mehr an Ruhe, Gelassenheit, klarer Orientierung und eben Freude zu erfahren. Du bist auf der Welt, um zu strahlen, nicht, um zu funktionieren. Krisen sind Teil unseres Lebens. Sie sind unsere größte Wachstums-Chance, sie fühlen sich aber zunächst überhaupt nicht so an. Es ist gut, wenn wir in einer schwierigen Situation mehr Klarheit gewinnen: Wo stehe ich, was sind meine nächsten Schritte.

Ist ein Coaching für Dich geeignet?

  • Du fühlst Dich ausgelaugt und überlastet – ohne wirklich weiter zu kommen
  • Dir fehlt der Sinn in Deinem Tun
  • Du hast Probleme, Entscheidungen zu treffen, Deinen Weg zu gestalten
  • Du fühlst Dich leer, Freude kommt selten auf – und wenn, hält sie nicht lange an
  • Deine Partnerschaft belastet Dich oder Dir fehlt eine Partnerschaft
  • Irgendwie tauchen immer wieder dieselben Probleme in Deinem Leben auf

Was kannst Du erwarten?

  • Eine Außensicht, die ehrlich, aber liebevoll ist
  • Techniken, die Dir helfen, Deine Sicht auf Deine Themen zu verändern
  • Unterstützung in Veränderungsprozessen
  • Konkrete Schritte in eine neue Richtung

Das sollst Du mitbringen:

  • Die Offenheit, Dir unbequeme Fragen anzuhören
  • Das Wissen, dass nicht die Anderen an allem „schuld“ sind
  • Neugier auf Techniken aus der Atemarbeit, Visualisation und Meditation
  • Du musst weder Yogi noch explizit spirituell sein – Deine Bedürfnisse und Möglichkeiten werden respektiert

Über Isabel Lasthaus:

Isabel Lasthaus hat selber von jungen Jahren an schwierige familiäre Verhältnisse erlebt, ihr nahestehende Menschen beim Sterben begleitet und intensive Trauerprozesse durchlebt. Sie hat berufliche Umbrüche gewählt, die mit Ängsten und Zweifeln gespickt waren – ein tiefes Vertrauen hat ihr stets den Weg gewiesen. So hat sie den Weg vom Tageszeitungs-Journalismus in eine erfolgreiche Selbstständigkeit mit der Gründung von my shanti yoga in Nürnberg 2008 gemeistert.

Ihre eigene Entwicklung hat sie mehr wissen lassen wollen: Warum gehen manche Menschen gestärkt aus Krisen hervor, während andere daran zerbrechen? Das hat sie zum Coaching geführt. Tony Robbins hat ihrem Weg einen entscheidenden Push gegeben: Was ist wirklich wichtig? Nachdem sie seit einigen Jahren immer mehr wunderbare Erfahrungen im Unterrichten von Atemarbeit und Meditation in ihrem Yogastudio my shanti yoga in Nürnberg gemacht hat, hat sie ihre Life Coach Ausbildung bei RobbinsMadanesTraining (Core100 RMT) erfolgreich abgeschlossen. Die Techniken dieses Interventions-Coachings ergänzt sie um Energie-Arbeit. Wirksam und einfach erlernbar.

Nicht nur durch die intensiven Tage bei Unleash The Power Within in London mit Tony Robbins, sondern vor allem ihre jahrelange Arbeit mit ihrem Meister der tibetischen Tradition Tsakpo Rinpoche haben ihr gezeigt, dass Transformation möglich und wertvoll ist – und dass der Mensch im Wandel immer gewinnt. Wenn er es richtig angeht.

Da Isabel seit 2008 als Yogalehrerin selbstständig und erfolgreich ist – sie unterrichtet, bildet aus, leitet Yogareisen und gibt Workshops – bleibt Yoga ein wichtiger Teil auch ihres Tuns. Yoga öffnet Türen in uns. Aber es braucht manchmal mehr als Asana, um einen neuen Weg zu gehen. Ihre Ausbildung bei Max Strom im Inner Axis Training hat moderne Coaching-Techniken mit Atemarbeit, Visualisation und Meditation zusammengeführt.
Ihr Coaching-Angebot richtet sich daher gerne an Menschen mit Yoga-Erfahrung, explizit aber gerade an Menschen, die nicht in die Welt des Yoga einsteigen wollen oder keine Erfahrung damit haben.

Wichtiger Hinweis:
Coaching ist eine Unterstützung bei Entscheidungsprozessen, Trauer, Krisen und „verfahrenen“ Situation. Es ersetzt keine medizinische und/oder therapeutische Begleitung be psychischen Erkrankungen, die entsprechend begleitet werden sollten. Sollten bei Dir Depressionen, Ess-Störungen, Suizidgedanken oder ähnliche Situationen vorherrschen, solltest Du zuallererst einen Arzt, Therapeuten konsultieren. Du verpflichtest Dich mit der Coaching-Vereinbarung, die wir abschließen, mich über eventuelle Themen dieser Art zu informieren.