Mindful Flow

Geeignet für alle Level, besonders aber für Basic-Intermediate.

Du übst Grundpositionen, aber durchaus auch mal forderndere Positionen, alles in einem ruhigen Flow mit ausreichend Pausen zwischen den Sequenzen. Du lernst, Atem und Bewegung immer besser zu koordinieren. Achtsamkeitsübungen, Meditation und Atemübungen sind regelmäßige Bestandteile dieses Kurses. Du wirst leicht bis mittel schwitzen.

(Online Live) Flow to Grow

Geeignet für Level Intermediate bis Advanced.

Dieser Kurs hilft Dir, in Deiner Asanapraxis weiterzukommen: Du übst natürlich die Klassiker der Positionen im Yoga, wirst aber hin zu herausfordernderen Positionen oder zu längeren Vinyasa-Sequenzen geführt. Du solltest mindestens sechs Monate regelmäßige Vinyasa-Praxis haben. Mal ist dieser Kurs eher technisch ausgerichtet, mal geht es um kreative Flows und Arbeit mit dem Energiekörper im Yoga. Dieser Kurs soll Dich weiterbringen, wenn Du das Gefühl hast, in Deiner Praxis tut sich nicht viel.

(Online Live) Morning Flow

Geeignet für alle Level.

Du übst entspannte, aber dennoch aktivierende Vinyasa-Sequenzen und Flow, die Dich den Tag balanciert beginnen lassen.
Du wirst leicht schwitzen, ohne danach duschen zu müssen.

(Online Live) Flow to Strength

Geeignet für Level Intermediate bis Advanced.

Dieser Kurs ist dazu da, Dir mehr Kraft, v.a. mehr Kraft-Ausdauer für eine leichtere Asana-Praxis zu geben. Du solltest mindestens sechs Monate regelmäßige Yogapraxis haben, da wir teilweise kleine Muskelgruppen „erwischen“ wollen, um diese gezielt zu stärken. Dafür solltest Du Erfahrung in Ausrichtung und Koordination haben. Basierend auf fließendem Vinyasa Yoga wird die Klasse gewürzt mit Elementen aus dem Barre-Workout, der Funktional Fitness und isometrischem Training. Es wird anstrengend, aber sehr effektiv. Mit dieser Klasse schaffst Du mehr Sicherheit in Deiner Yogapraxis, da Kraft und Stabilität im Vordergrund stehen.

Jivamukti Yoga Open Class

Geeignet für alle Level außer absolute Yoga-Neulinge.

Jivamukti Yoga wurde von Sharon Gannon und David Life gegründet und hat seinen Ursprung in New York City. Es basiert auf fünf Grundsätzen: Shastra (Yogaschriften und -philosophie), Bhakti (Hingabe), Ahimsa (Gewaltlosigkeit), Nada (Musik) und Dhyana (Meditation). Die „Open Class“ ist der Jivamukti Klassiker. Jede Open Class beinhaltet die sog. „14 Points“ – eine Reihe von Schlüssel-Asanas, Meditation und spirituellen Lehren – in einer kreativ zusammengestellten Sequenz. Das alles begleitet von einem individuell gemixten Soundtrack. Die Klasse heißt „Open“ weil sie offen und geeignet für alle Levels ist. Yoga-Neulinge sollten wissen, dass es hier nicht so viele detaillierte Anweisungen gibt. Du wirst schwitzen.

Jivamukti Spiritual Warrior (in english)

Geeignet für alle Level ab drei Monaten regelmäßiger Yogapraxis.

The Jivamukti Spiritual Warrior Class is designed for all busy people who have not so much time to practice. It is a strict vinyasa including Warm-Up, Chant, Sun Salutations, Standing Poses, Back- and Forwardbends, Twists, Inversions, Meditation and Relaxation. It`s definetly a Get-In-Shape-Class with always the same sequence, so it is learned qucikly and the student can focus more on alignement and/or mindset during practice. The class has a strct rhythm guided by the teacher, perfect for intermediate to advanced students, but also suitable for adventurous beginners. We are happy to welcome all! Because the world needs warriors – of light, love and peace.

Das Jivamukti Spiritual Warrior Format ist für vielbeschäftigte Menschen gedacht, die nur wenig Zeit zum Üben haben. Die Klasse ist schnell und belebend und ist sicherlich eine „Get-in-Shape“ -Klasse. Die Struktur ist eine feste Reihenfolge, die in einem Vinyasa-Stil angegeben wird. Es ist eine balancierte Sequenz, die Asana-Aufwärmen, Singen, Sonnengrüße, Standpositionen, Rück- und Vorbeugen, Drehungen, Inversionen, Meditation und Entspannung umfasst. Der Lehrer konzentriert sich darauf, den Rhythmus der Klasse zu halten. Da die Asana-Sequenz immer gleich ist, wird sie von einem Studenten nach nur wenigen Kursen schnell beherrscht. Die Spiritual Warrior Klasse eignet sich am besten für fortgeschrittene Studenten. Anfänger und Abenteurer sind jedoch herzlich willkommen! Weil: Die Welt braucht Krieger – des Lichts, der Liebe und des Friedens.

Intro Yoga

Geeignet für alle Neu-Yogis und (Wieder-) Einsteiger.

Du lernst die wichtigsten Asana-Gruppen kennen: Vor- und Rückbeugen, Drehungen und Umkehrpositionen, Standhaltungen, den Sonnengruß.
Du kannst jederzeit in diesen Kurs einsteigen, die „Runde“ durch die Asana-Gruppen startet immer wieder neu.
Wir empfehlen, acht bis zehn Intro-Klassen zu besuchen, bevor Du in andere Kurse wechselst.

Hatha Balance

Geeignet für alle Level, außer absolute Yoga-Neulinge.

Du übst in diesen Kursen ruhiger und statischer – was sehr gut geeignet ist, wenn Du auch ein „Thema“ wie Rückenschmerzen, Schulterprobleme o.Ä. hast.
Auch wenn Du Dich sehr gestresst fühlst, sind die Klassen gut geeignet, denn sie enthalten auch Meditation und/oder Pranayama (Atemübungen), die Dein Stresslevel reduzieren. Du wirst leicht schwitzen.

Yin & Faszien Yoga

Geeignet für alle Level.

Eine Alternative zu den dynamischen Yoga Klassen mit einer entspannenden und entlastenden Mischung aus Yin und Faszien Yoga. Bei Yin Yoga werden die Yoga Positionen länger gehalten, um bestimmten Bereichen im Körper mehr Aufmerksamkeit zu. Hier wird viel mit den so genannten Faszien, den bindegewebigen Strukturen unserer Muskulatur gearbeitet, die bei Verklebungen zu starken Verspannungen/Fehlhaltungen führen können. Außerdem werden in diese Klassen Elemente des Faszientrainings eingebaut: Du arbeitest mit der so genannten Blackroll, mit Bällen etc, um Dein Fasziengewebe gezielt zu stimulieren und zu entlasten. Hilft sehr bei Rückenbeschwerden, Knieproblemen und Stress-Verspannungen. Auch für Schwangere geeignet.