Freie Plätze verfügbar

ab 449  | 

Advanced Teacher Training Modul (+30 Stunden Yoga Alliance)

Diese Weiterbildung vertieft Dein Anatomie-Wissen und schenkt Dir therapeutisches Verständnis für individuelles und angepasstes Üben im Yoga. Du kannst in diesen 4 Tagen mit Beate Dein Wissen der funktionellen Anatomie ausbauen und festigen, so dass es Dir möglich ist, Dein eigene Übungspraxis aber auch das Yoga Deiner Schüler*innen in ihrer Individualität klarer zu erfassen.

Dieses Modul ist ein Pflichtmodul, wenn Du bei uns Deine +300 Stunden Yoga Alliance Ausbildung absolvieren willst.
Du kannst es auch völlig unabhängig davon buchen, wenn Du einfach nur Dein Anatomiewissen vertiefen willst.


Inhalte der Fortbildung:

  • Vertiefung funktioneller Anatomie (Basiswissen wird vorausgesetzt)
  • Überblick von Diagnosen und Pathologien
  • Erkennen von Belastungsmustern
  • Muskelfunktion in Asanas
  • Bewegungsanalyse: Verstehen von Statik/Stabilität
  • Aufbau von Yogaklassen mit therapeutischen Schwerpunkten
  • Einzelstunde/Yogatherapie (Möglichkeiten und Grenzen)
  • Austausch: Fragen & Antworten in der Gruppe

Für wen ist dieses Modul geeignet?

  • Dies ist eine Weiterbildung für Yogalehrer*innen. Deshalb wird anatomisches Basiswissen, wie Du es in Deiner 200 Stunden Basic Yoga Ausbildung gelernt hast, vorausgesetzt.
  • Du kannst dieses Modul im Rahmen unserer +300 Stunden Advanced Ausbildung buchen oder völlig unabhängig davon, wenn Du einfach nur Dein Anatomiewissen vertiefen willst.

Wenn Du ein +300 Stunden Advanced Teacher Training bei uns absolvierst, erwarten wir von Dir:

  • Eine 200 Stunden Basic Yoga Ausbildung nach den Standards der Yoga Alliance o.Ä.
  • Dieses Modul ist ein Pflichtmodul, um das +300 Stunden Zertifikat zu erhalten. Pflichtmodule wiederholen sich alle zwei Jahre.
  • Das Zertifikat wird nur bei vollständiger Anwesenheit ausgestellt

Kosten:

  • 449,00 Euro Frühbucher bis 31. Januar 2022
  • 499,00 Euro ab 01. Februar 2022

Donnerstag 27. bis Samstag 29. Oktober 2022, 09.00 - 18.00 Uhr
Sonntag 30. Oktober 2022, 09.00 - 16.00 Uhr
Mittagspause 13.00 - 14.30 Uhr

Beate Meyer ist Yogalehrerin, Physiotherapeutin und Referentin für funktionelle Anatomie in Yogalehrerausbildungen bundesweit. Sie ist für die Basis- wie auch Aufbau-Anatomie sehr angefragt, unterrichtet aber auch Weiterbildungen zum Thema Yogatherapie, Faszien und Prävention im Yoga. In den Ausbildungen hat angewandte Anatomie für Beate immer einen Bezug zur Yogapraxis, ist lebendig und spannend, was sie mit viel Herz und Begeisterung vermittelt.

Ihre eigene Yogalehrer-Ausbildung ergänzte sie über drei Jahre mit der SvasthaYogatherapie bei G. Mohan/G. Niesen. Vielen nationalen und internationalen Lehrern ist sie auf ihrem Yogaweg begegnet, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Yoga vertieft und ergänzt haben. Durch ihre langjährige Erfahrung als Physiotherapeutin verbindet sie in ihrem Unterricht Yoga und Therapie, um eine individuell ausgerichtete Yogapraxis zu ermöglichen.

Ein strukturierter Unterrichtsaufbau mit Variationen und Möglichkeiten für jede Konstitution, ein kreatives Sequenzing, verbunden mit Freude und Spaß sind ihr sehr wichtig. Ihre Schüler lieben ihre klare Sprache, das präzise Ansagen in der Ausrichtung, ihr Wissen um anatomisches Alignment und die genauen Assists beim Unterrichten. Ihre Kompetenz in der angewandten Yogatherapie ermöglicht Ihren Teilnehmern jeden Alters oder denen mit körperlichen Einschränkungen Freude, Entwicklung und Erfahrung in der eigenen Yoga-Praxis. Beate liebt die Leichtigkeit des Vinyasa-Yoga, die Klarheit im Hatha-Yoga, die Präzision des Iyengar-Yoga und die Ruhe im Yin-Yoga. Diese Yogastile prägen ihren Unterricht, so dass Dynamik, Umsicht, Genauigkeit und Achtsamkeit ihre Klassen auszeichnen und sie Elemente aller Stile integriert ohne sie zu vermischen.